Soft Art Panoptikum

  Stefanie Alraune Siebert
Textilartistin
 

 

 

„KUNST-MENSCHEN IM HOTEL“

Der Haigerlocher Schwanen, direkt am Marktplatz gelegen, war bisher historisches Gasthaus mit Hotel. An Ostern 2014 eröffnet die Tübinger Textilkünstlerin Alraune dort ein großes Museum mit ausladenden Hotel-Szenerien.
Ihre menschengroßen, hintergründigen Kunst-Figuren feiern hier opulente Feste und belegen die Hotelzimmer.
Sie stopfen sich voll, obwohl sie schon gestopft sind und auch noch zugenäht...
Alraune macht keine Puppen. Sie baut mit ihren Kunst-Menschen und Objekten, die sie ihnen zuordnet, textile Bühnenbilder, fixiert die Figuren mit spitzen Nadeln und feinen Fäden. So sind sie gezwungen, in den gewünschten Positionen zu verharren, bis Alraune sie „erlöst“: Die Szenerien können nämlich jederzeit verändert werden. Die Kunst-Menschen sind Alraunes „Schauspieler-Ensemble“ und vielseitig einsetzbar. Maske, Frisur, Kleidung, Name, sie kann alles verändern.

Eine Ausstellungsbesucherin schrieb treffend ins Gästebuch:
Surreal, skurril, makaber, man weiß nicht, ob man weinen oder lachen soll...

 



    Öffnungszeiten


Alraune empfiehlt:

Schloß Haigerloch

Haigerlocher Rosengarten